Erlebnisgarten

Am 21. März 2015 haben wir mit der Umgestaltung des Erlebnisgartens am „Bockhorster Bach“ angefangen. Diese ruhige Ecke am Rande des Dorfs ist nur wenigen bekannt und befand sich – als ehemaliger „Rosengarten“ und später „Erlebnisgarten“ – in einer Art „Dornröschenschlaf“ (nomen est omen!). Das fiel auch den Dorfentwicklungsplanern 2009 bei unserer gemeinsamen Dorfbegehung auf. Schnell war die Idee geboren, dem kleinen Paradies zu neuer Beachtung zu verhelfen, in dem die hohe Mauer des Bachufers abgetragen und ein Zugang zum Bach geschaffen werden sollte. Die Idee wartete nun auf den Moment, wo genügend finanzielle Mittel und Personal für die notwendigen Eigenleistungen zur Verfügung standen. Und das war in diesem Frühjahr 2015 so weit!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.