Saatbettvorbereitung

Vorbereitung für den „100. Tag“

Als Faustregel für die Flachsaussaat gilt, dass die „Leinsaat“ (also das Saatgut, aus dem die Flachspflanze wächst) am hundertsten Tag des Jahres in die Erde kommen soll. Das wäre 2019 der 10. April. Es ist aber nur ein ungefähres Datum, da natürlich andere Bedingungen wie Witterung (Temperatur) und Bodenzustand (Feuchtigkeit) berücksichtigt werden müssen.

Daher haben wir uns zur Vorbereitung des Saatbetts bereits den 06.04. ausgeguckt und mit den nötigen Arbeiten begonnen. Glücklicherweise hatte zuvor ein mit den nötigen Großgeräten ausgestattetes Heimatvereinsmitglied bereits den Acker gepflügt und feinkrümelig für uns vorbereitet.

So mussten wir „nur“ noch mit Harken und Rechen die Unebenheiten ausgleichen und erste unerwünschte Beikräuter heraus ziehen.

Menschen mit Geräten zur Flachseinsaat
Projektteam „Flachs 2019“ (Foto: H. Rattenho(l)